Mit Wurzel­kanal­behand­lung Zähne retten

Wenn ein Zahn überempfindlich auf Kälte und Wärme reagiert oder ein anhaltender, pochender Schmerz Ihnen den Schlaf raubt, dann sind dies oft erste Anzeichen für eine Entzündung des Zahnnervs (Pulpitis).
Ursache sind Bakterien, die bis an den Zahnnerv vorgedrungen sind. Möglich wurde dies durch eine tiefer gehende Karies oder eine Beschädigung des Zahnschmelzes infolge eines Schlags, Unfalls oder einer Überbelastung.

Eine anspruchsvolle Behandlung

Wir tun alles, um Ihren wertvollen Zahn zu erhalten! Mit einer modernen Wurzelkanalbehandlung mit elektronischer Längenmessung und Entfernung des entzündeten oder abgestorbenen Nervengewebes mit rotierenden, hochflexiblen Nickel-Titan-Feilen. Entscheidend ist alle Hohlräume in der Wurzel zu reinigen und zu vergrößern und durch Spülen zu desinfizieren. Abschließend wird der Hohlraum mit einer antibakteriellen Füllung verschlossen und der Zahn wieder restauriert. Manchmal ist zur Stabilisierung ein Stift notwendig. Die Behandlung kann ohne chirurgische Eingriffe durchgeführt werden.

ZAHN.ARZT.PRAXIS

Zahnarzt Dr. Heinrich Hermeler
Taruper Hauptstr. 51
24943 Flensburg-Tarup

  0461 62881

Öffnungszeiten

Montag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Dienstag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch
8 – 13 Uhr
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Freitag
8 – 13 Uhr
Zahnärzte
in Flensburg auf jameda

Copyright © 2018
Dr. Heinrich Hermeler   .  Impressum  .  Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok