Mut zur Lücke? Nicht mit uns!

Fehlende Zähne müssen ersetzt werden – aus ästhetischen und medizinischen Gründen. Denn „wandern“ die benachbarten oder gegenüberliegenden Zähne in die entstandenen Zahnlücken, wird das gesamte Kausystem funktional gestört und die Bisslage gerät aus der Balance.

Einzelkronen

Stark beschädigte Zähne werden durch Vollkronen überdeckt. Gerade im Frontzahnbereich sorgen sie dafür, dass Sie wieder offen und ungehemmt lachen können.

Lückenschluss: Brücke oder Implantat?

Zahnbrücken gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Bei einer „klassischen“ Brücke dienen die angrenzenden Zähne als Pfeiler. Sind die Nachbarzähne noch vollkommen intakt, wird statt der Brücke ein Einzelimplantat empfohlen, um die Lücke zu schließen. Dieses fungiert dann als „künstliche Zahnwurzel“, auf der der sichtbare Zahnersatz befestigt wird.

Die Wahl des Materials

In den letzten Jahren gab es enorme Fortschritte in der dentalen Material­forschung. Vollkeramischer Zahnersatz wird immer beliebter. Das Material ist nicht allergen, also hoch biokompatibel, sehr belastbar und zudem hoch ästhetisch.

ZAHN.ARZT.PRAXIS

Zahnarzt Dr. Heinrich Hermeler
Taruper Hauptstr. 51
24943 Flensburg-Tarup

  0461 62881

Öffnungszeiten

Montag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Dienstag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch
8 – 13 Uhr
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Freitag
8 – 13 Uhr
Zahnärzte
in Flensburg auf jameda

Copyright © 2018
Dr. Heinrich Hermeler   .  Impressum  .  Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok